HU-Magazin

Andreas Ortlepp: „Nach der Wurst fragt keine Sau“

Andreas Ortlepp aus Ostheim wollte eigentlich gar kein Metzger werden. Wie schafft er mit zwei Linken Hände solche Delikatessen? Wie ein Geschenk liegt da das kleine Paket. In schwarzem Papier umhüllt und mit einem Aufkleber versehen, wie aus einem Feinkostladen in der Großs- tadt. Im Inneren befindet sich ein edles Stück Chuck-Roll-Steak. Es kommt direkt …

Andreas Ortlepp: „Nach der Wurst fragt keine Sau“ Weiterlesen »

Edgar Thomas – Der Eddialist

Was Edgar Thomas ist, das kann man schwer beschreiben. Wie er ist, schon. Ein Versuch. Edgar „Eddi“ Thomas ist Standesbeamter und zweiter Bürgermeister von Nüdlin- gen. Seit 23 Jahren ist er im Gemeinderat. Im Bauernverband ist er auch, natürlich als Kreisobmann. In der CSU hat er den Vorsitz für den Umweltausschuss. Was sonst. Dazu ist …

Edgar Thomas – Der Eddialist Weiterlesen »

Rainer Bühner: Milch & Zucker

Von der Baustelle in die Rösterei. Vom Bauarbeiter zum Kaffee-Spezialisten. Rainer Bühner lebt seinen Traum und seine Leidenschaft. Möchte man Rainer Bühner und seine Kaffee-Leidenschaft wirklich verstehen, so ist ein persönlicher Besuch in Maria Bildhausen unumgänglich. Die alte Klostermetzgerei an der historischen Anlage ist für Rainer nicht nur Produktionsstätte verschiedenster Kaffee- Kreationen, es ist quasi …

Rainer Bühner: Milch & Zucker Weiterlesen »

Annette Seehaus-Arnold: Bienen halten:JA – Maul halten: NEIN

Annette Seehaus-Arnold hat ihr Leben den Bienen gewidmet. Warum tut sie das und warum freut sie sich jedes Jahr auf die Jahreshauptversammlung des Bayer-Konzerns? Es ist Sommer. Das ist die Zeit, in der Bienen viel arbeiten und Annette wenig schläft . Um 3.30 Uhr klingelt ihr Wecker. Da ist es selbst im Sommer noch stock-dunkel. …

Annette Seehaus-Arnold: Bienen halten:JA – Maul halten: NEIN Weiterlesen »

Katha Keßler – BLATTWERK Präsentation ist alles

Entgegen allen Zweiflern hat sich Katharina Keßler in Wülfershausen mit ihrem blAttwERk einen Traum erfüllt. Für jeden Anlass dekoriert sie mit ihrem Blumenladen die Wohnzimmer, Fensterbänke und Friedhöfe der Region. Seit fast zehn Jahren. Es ist Mitte Oktober. Hochsaison für Katha. Allerheiligen steht in zwei Wochen vor der Tür. Um 4.45 Uhr klingelt das Telefon. …

Katha Keßler – BLATTWERK Präsentation ist alles Weiterlesen »

Biohotel Sturm – Challenge accepted

Christa Sturm-Schulze Dieckhoff und ihr Mann Matthias betreiben mit dem Biohotel Sturm in Mellrichstadt eine Oase der Lebendigkeit. Warum drei Buchstaben ihr Leben so veränderten. Das Hotel Sturm in Mellrichstadt ist eine feste Institution. Ein Haus von gutem Ruf. Dennoch war es nicht immer der Ort, den Christa Sturm-Schulze Dieckhoff mit sprudelnder Lebensfreude verbunden hatte. …

Biohotel Sturm – Challenge accepted Weiterlesen »